Loading...

Nutzungsbestimmungen

Anwendbarkeit

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln das Vertragsverhältnis zwischen der in der Schweiz registrierten coach better AG ("coachbetter", "wir", "uns", "unsere") und den Kunden oder Nutzern (auch „Benutzer“) ihrer Dienstleistungen.

Andere Nutzungsbedingungen als diese AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, coachbetter stimmt ihnen ausdrücklich zu.

Gegenstand des Vertrags

Die Dienstleistungen ("Service", "Dienst") die von coachbetter erbracht werden und als solche diesen AGB unterliegen, umfassen die coachbetter Web-Applikation (zugänglich über app.coachbetter.com), die mobile coachbetter App (zugänglich über Google Play und Apple App Store) und das Zeichnungs-Board moves (zugänglich über Google Play und Apple App Store and als Web-Applikation über https://movesboard.app/). Die von coachbetter angebotenen Dienstleistungen sind speziell darauf ausgelegt:

- Fußballtrainer in den täglichen Aktivitäten zu unterstützen, inkl. aber nicht limitiert auf die Vorbereitung, Durchführung und Analyse von Trainings und/oder Spielen.

- Eine direkte Kommunikations- und Koordinationsmöglichkeit zwischen Spieler und Trainer zu bieten

- Dem Klub Management Einsicht in die Entwicklung der Teams und der Spieler zu geben, sowie die Möglichkeit zu bieten, die Spiel- und Trainingsphilosopie in den gesamten Klub zu traten.

Zu diesem Zweck bietet coachbetter seinen Nutzern unterschiedliche Abo-Pakete, die sich im Preis und dem gebotenen Funktionsumfang unterscheiden. Die Funktionalitäten und Preise können von coachbetter jederzeit angepasst werden, ohne den Benutzer vorab zu informieren.

Vertragsabschluss

Um die Dienste von coachbetter nutzen zu können, ist es erforderlich, ein Benutzerkonto zu eröffnen („Registrierung“). Die Erstellung eines Benutzerkontos zur kostenfreien oder kostenpflichtigen Nutzung der Dienste, stellt den Abschluss eines verbindlichen Vertrags dar. Während der Registrierung werden die Benutzer gebeten, diesen AGB und der Datenschutzrichtlinie von coachbetter zuzustimmen.

Pflichten des Kunden

Bei der Nutzung unserer kostenpflichtigen Dienste, ist der Kunde verpflichtet, die Abonnementgebühren für die Nutzung unserer Dienste zu entrichten.

Abonnements, die direkt in der coachbetter-Plattform geschlossen werden, werden je nach ausgewähltem Abonnementtyp automatisch monatlich oder jährlich belastet. Es ist die Pflicht des Benutzers sicherzustellen, dass die Kreditkartendaten korrekt sind und ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Wenn automatische Zahlungen aufgrund inkorrekter Kreditkartendaten oder unzureichender Mittel fehlschlagen, wird das Benutzerkonto gesperrt, bis die Zahlung erfolgreich verarbeitet werden kann.

Jedem Nutzer steht es einmalig zu, ein zahlungspflichtiges Abo 14 Tage kostenfrei zu nuten. Dazu muss der Nutzer seine Zahlungsinformationen bei coachbetter hinterlegen. Die Belastung des Kundenkontos findet erst 14 Tage nach Beginn der Testphase statt, vorausgesetzt der Nutzer hat das Abo in dieser Zeit nicht gekündigt. Es ist die alleinige Verantwortung des Nutzers das Abo rechtzeitig während den 14 Tagen zu kündigen, um eine Belastung über die volle Abo-Gebühr zu verhindern. Bei zu später Kündigung ist coachbetter nicht verpflichtet, eine Rückerstattung zu gewähren.

Abonnementzahlungen, für welche eine Rechnung erstellt wird (z.B. Bankzahlung oder Paypal), müssen vom Kunden innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung beglichen werden.

Der Nutzer ist nicht berechtigt urheberrechtlich geschützte, markengeschützte oder anderweitig geschützte Inhalte Dritter, wie z.B. Bilder, Videos, Animationen, Texte oder Zeichnungen über die von coachbetter erbrachten Dienstleistungen hochzuladen und/oder öffentlich zugänglich zu machen – es sei denn, der Betroffene hat dem ausdrücklich zugestimmt.

Die von den Nutzern hochgeladenen und/oder veröffentlichten Inhalte werden von coachbetter nicht auf Rechtmäßigkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Zweckmäßigkeit überprüft. In diesem Zusammenhang ist der Nutzer, der die Inhalte hochlädt, allein verantwortlich und hat sicherzustellen, dass die Inhalte legal sind, nicht gegen geltende Gesetze verstoßen und keine Rechte Dritter verletzen. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, die Zustimmung Dritter (z.B. Spieler) einzuholen, um deren persönliche Daten in den coachbetter Anwendungen einzugeben/ hochzuladen.

Bei Bekanntwerden eines Rechtsverstoßes, werden solche Inhalte umgehend von coachbetter gelöscht.

Kündigungsrecht / Stornierungsbedingungen

Der Kunde hat das Recht, den Vertrag mit coachbetter jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Der Kunde kann das Kündigungsrecht ausüben, indem er sich auf der coachbetter-Plattform abmeldet oder eine E-Mail an info@coachbetter.com sendet.

Im Falle einer Stornierung ist coachbetter nicht verpflichtet, bereits vom Kunden erhaltene Zahlungen zurückzuerstatten (z.B. wenn ein Kunde ein bezahltes Jahresabonnement nach sechs Monaten kündigt).

Laufzeit und Kündigung des Vertrages

Der Kunde hat das Recht, den Vertrag mit coachbetter jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Der Kunde kann das Kündigungsrecht ausüben, indem er sich auf der coachbetter-Plattform abmeldet oder eine E-Mail an info@coachbetter.com sendet.

Im Falle einer Stornierung ist coachbetter nicht verpflichtet, bereits vom Kunden erhaltene Zahlungen zurückzuerstatten (z.B. wenn ein Kunde ein bezahltes Jahresabonnement nach sechs Monaten kündigt).v

Ändern eines Abonnements

Eine Änderung des Abonnementpakets (Upgrade oder Downgrade) ist jederzeit möglich. In diesem Fall wird die Abonnementgebühr im nachfolgenden Abrechnungszeitraum (Monat/Jahr) an die neue Gebühr angepasst.

Im Falle einer Abonnementänderung ist coachbetter nicht verpflichtet, bereits vom Kunden erhaltene Zahlungen zurückzuerstatten (z.B. wenn ein Kunde ein bezahltes Jahresabonnement nach sechs Monaten herabsetzt).

Verbotene Nutzung

Der Kunde darf die Dienste nur für rechtmäßige Zwecke und in Übereinstimmung mit diesen AGB nutzen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, die Dienste nicht folgendermassen zu nutzen:

• In jeder Weise, die gegen geltendes Bundes-, Landes-, lokales oder internationales Recht oder Vorschriften verstößt.

• Um Daten in unseren Applikationen zu speichern oder hochzuladen, die gegen Datenschutzgesetze verstoßen, die illegal oder in anderer Form unethisch oder unangemessen sind (z. B. Mobbing, Belästigung, Diffamierung).

• Um sich an einem Verhalten zu beteiligen, das die Nutzung unserer Dienste durch jemanden einschränkt oder behindert oder das coachbetter oder Nutzer der Dienste schaden kann.

• Nutzung unserer Dienste in einer Weise, die den Dienst deaktivieren, überlasten, beschädigen oder beeinträchtigen könnte.

• Verwenden von Robotern oder anderen automatischen Geräten oder Verfahren, um für eigene Zwecke auf die Dienste zuzugreifen, einschließlich der Überwachung und des Kopierens unserer digitalen Lösungen oder Inhalte.

• Manuelle Aktivitäten, um unsere digitalen Lösungen und deren Inhalte für nicht autorisierte Zwecke ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu überwachen oder zu kopieren.

• Verwendung von Geräten oder Software, die das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Dienste beeinträchtigen, inkl. Einführung von Viren, Trojanischen Pferden, Würmer, Logikbomben oder anderem Material, das böswillig oder technologisch schädlich ist.

Urheberrecht und geistiges Eigentum

Alle Inhalte, Informationen, Bilder, Datenbanken usw., die auf www.coachbetter.com oder den von coachbetter bereitgestellten Dienste veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich und/oder durch andere Rechte an geistigem Eigentum geschützt. Die Nutzung ist nur im Rahmen der vertraglichen Nutzung gestattet. Eine weitere Verwendung, wie Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung, insbesondere zu kommerziellen Zwecken, ist ausdrücklich untersagt.

Haftungsbeschränkung

Coachbetter wird alles tun, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und App jederzeit zu gewährleisten. Eine ununterbrochene Verfügbarkeit kann jedoch nicht garantiert werden. Funktionalität und Verfügbarkeit können z.B. durch notwendige Wartungsarbeiten, internetbedingte Störungen oder Hackerangriffe unterbrochen werden.

Coachbetter haftet für Schäden, die durch vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verursacht werden. Die Haftung für direkte Sachschäden und finanzielle Schäden, die schuldhaft durch coachbetter bei der Leistungserbringung der Dienstleistungen verursacht werden, ist auf den Betrag einer Jahresabonnementgebühr begrenzt.

In anderen Fällen haftet coachbetter nur bei Verletzung einer sogenannten Kardinalpflicht zum Höchstbetrag der Jahresabonnementgebühr des Kunden. Kardinalpflichten sind solche grundlegende Pflichten, die den Kern des Vertrages bilden und für den Vertragsabschluss entscheidend waren und auf deren Einhaltung sich der Nutzer berufen kann.

Eine weitergehende Haftung von coachbetter ist ausgeschlossen.

Datenschutz

Sofern nicht anders vereinbart, müssen coachbetter und der Kunden die coachbetter Datenschutzrichtlinie einhalten.

Referenz

Wir gehen davon aus, dass wir ab der Zahlung eines Abonnements, begrenzt auf die Nutzungsdauer von coachbetter, in geeigneter Form auf unserer Website und in Publikationen (bspw. Logoplatzierung, Referenzlisten) auf das vorliegende Kundenverhältnis hinweisen dürfen. Sollte der Kunde hiermit nicht einverstanden sein, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.

Dienste für andere Kunden

Coachbetter bietet einer Vielzahl von Trainern und Klubs Dienste an. Deshalb ist es möglich, dass einige unserer Kunden direkt miteinander im Wettbewerb stehen oder Interessen haben, die im Konflikt stehen. Durch die vorliegende Geschäftsbeziehung werden wir nicht daran gehindert oder beschränkt, für andere Kunden tätig zu werden. Coachbetter ist jedoch verpflichtet mit geeigneten internen Regelungen und Maßnahmen sicherzustellen, dass die Daten, die wir aufgrund der Erbringung unsere Dienste erhalten, unternehmensintern und gegenüber anderen Kunden vertraulich zu behandeln.

Änderungen dieser AGB

DieseAGB können von coachbetter jederzeit ohne Angabe von Gründen geändert werden. ImFalle von wichtigen Anpassungen, wird coachbetter den Benutzer rechtzeitig überdie Änderungen in den AGB informieren. Wenn der Nutzer der Gültigkeit der neuenAGB nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Benachrichtigung widerspricht, geltendie geänderten AGB als vom Nutzer akzeptiert. Coachbetter wird den Nutzer inder Mitteilung über sein Widerspruchsrecht und die Implikation derWiderspruchsfrist informieren.

Rechtswahl

Der Vertrag unterliegt dem schweizerischen Recht.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

Help Center
Contact Us